PS-starke Verabschiedung angehender Landwirte und Landwirtinnen

Weitere Informationen zu Ausbildungsmöglichkeiten am Tag der offenen Tür und Ausbildungsmesse am 24.06.2022

Im Rahmen einer Feierstunde erhielten 44 angehende Landwirte und 10 angehende Landwirtinnen am 9. Juni 2022 ihre Berufsschulzeugnisse. In ihrer Ansprache blickte die scheidende stellvertretende Schulleiterin, Annerose Rohde auf ihre ersten Kräfte zehrenden Fahrstunden mit einem Lanz Bulldog zurück. Beim Anblick der ausgestellten PS-starken Traktoren unterschiedlichster Fabrikate fiel die Vorstellung schwer, wie anstrengend diese Arbeit noch vor 50 Jahren gewesen ist.

Die kurzweilige Feierstunde wurde in bewährter Weise von den Kolleginnen und Kollegen des Fachbereichs unter Leitung von Frau Anette Meyer vorbereitet. Statt langer Reden verabschiedeten sich die Klassenlehrerinnen Anette Meyer und Heike Hakemeyer sowie Klassenlehrer Christian Kofahl mit einem selbstgespielten Sketch von ihren Schützlingen.

Die Bedingungen für den Abschlussjahrgang 2022 waren nicht leicht. Trotzdem konnten mit den Berufsschulzeugnissen viele höhere Schulabschlüsse vergeben werden. Acht Absolventen haben durch zusätzlichen Unterricht und entsprechende Prüfungen den schulischen Teil der Fachhochschulreife erlangt und können somit unmittelbar nach Bestehen der Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf Landwirt/ Landwirtin ein Studium an einer Fachhochschule aufnehmen.

Du interessierst dich für die Landwirtschaft und möchtest dir einen Schlepper gern aus der Nähe ansehen?

Dann nutze die Gelegenheit und komm zum Tag der offenen Tür der Berufsbildenden Schulen und zur Ausbildungsmesse der Agentur für Arbeit am Freitag, 24.06.2022 von 16:30 bis 20:00 Uhr.